♽ Wegbeschreibung

Mit dem Auto

Der einfachste Weg aus Deutschland ist die Strecke über Salzburg, Villach, Lubjiana, Rijeka und dann mit der Fähre nach PAG Diese Strecke ist die schnellste und einfachste. Hier eine Übersicht der Kosten, die auf euch zukommen:

  • Autobahnmaut Österreich (Vignette): 10 Tage, 8,30 Euro
  • Autobahntunnel A10 (Tauernautobahn): 9,50 Euro / Einfache Strecke
  • Autobahntunnel A11 (Karawankenautobahn): 6,50 Euro / einfache Strecke
  • Autobahnmaut Slowenien (Vignette): 7 Tage = 15 Euro, 30 Tage = 30 Euro. Ärgerlich, da die kleinste Vignette für 7 Tage oft nicht ausreicht und die 30 Tage Vignette sehr teuer ist.
  • Autobahnmaut Kroatien: In Kroatien wird die Maut an Mautstellen kassiert. Die Maut beträgt hier nur ca.1,50 Euro für die kurze Autobahnstrecke.

Gebühren für die Fähre
Dorthin kann man entweder einen Umweg über die südliche Brücke fahren oder man fährt per Fähre direkt von Norden auf die Insel.

Die Fähre kostet 14 Kuna (ca. € 2,-) pro Person plus 80 Kuna (ca. € 11,-) pro Auto.
Die Abfahrtszeiten sind von 5:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Einen aktuellen Fahrplan und Details gibt es hier

Die Fahrt mit der Fähre dauert nur 15 Minuten. Von der Anlegestelle bis in die Stadt Pag fährt man ca. 45 Minuten.

Per Flugzeug

Wer von weiter entfernt kommt oder einfach keine Lust auf lange Autofahrten hat, kann auch mit dem Flugzeug zumindest in die Nähe von Pag kommen. Insel Pag liegt 54km von Zadar Airport (Zadar, Kroatien) entfernt. Die Fahrzeit (mit dem Bus) beträgt ca. 1,5 Stunden. Preise für die Fahrt liegen bei unter 20 Euro mit dem Bus (keine Gewähr).